Fußballturnier und Sportfest in Holenberg

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien... 
Unverdrossen sangen alle dieses Geburtstagslied, das am Freitag, dem 13. Juli 2007, gleich eine
doppelte Bedeutung hatte.
Trotz dunkler Wolken und einigen kurzen Regenschauern machten sich alle Kinder der Grundschule
im Forstbachtal mit ihren Lehrerinnen, Lehrern und vielen Eltern zu Fuß auf den Weg nach Holenberg,
um dort das erste schuleigene Fußballturnier zu starten.
Erwartet wurden sie auf dem Holenberger Sportplatz von Christian Klindworth vom TSV Holenberg,
dem Geburtstagskind des Tages, der zusammen mit der Sportlehrerin Daniela Sauer diesen Tag
vorbereitet hatte.
In akribischer Detailarbeit hatten sie ein Fußballturnier mit vielen Stationen geplant, das zu einem
großen Sportfest wurde. Bei der Vorbereitung wurden sie tatkräftig unterstützt vom TSV Holenberg,
der JSG Forstbachtal und vielen engagierten Eltern wie auch vom Jugendausschuss des NfV Kreis
Holzminden, vertreten durch Rolf Gans und Manfred Topinke.
In sorgfältig zusammengestellten Mannschaften konnten alle Mädchen und Jungen ihre Fähigkeiten
im Mannschaftssport beweisen. Geschicklichkeit und Wissen über Sport waren an verschiedenen Stationen
zwischendurch gefragt.
Für eine gesunde Stärkung mit liebevoll zubereitetem Obst und frischen Säften sorgten Mütter und
Großmütter an einer eigenen Station.

Hier die ersten Bilder....

Nach Holenberg bei Regen

Begrüßung - Geburtstagslied - Einteilung der Mannschaften

Vorbereitungen an der Frucht- und Saftbar 

Erste Spiele

Quiz zum Fußball und Sport - Zielschießen

Starke Mädchenmannschaften
(mit Spielunterbrechungen zur Froschrettung)

Geschicklichkeit mit dem Ball bei Hauke

Die Frucht- und Saftbar ständig dicht umlagert

Starke Jungenmannschaften 

Am Rande

 Zufriedene Gesichter und Mannschaften

Dank für ein gelungenes Sportfest an die Organisatoren, alle fleißigen Helfer und Mitspieler
 

   

Der Kreisausschuss des NfV überreicht der Schule vier Fußbälle

Erschöpfte Gesichter auf dem Heimweg

 zurück