Mathematikum 2016

Am Freitag besuchte die 3.-und 4. Klasse der Grundschule im Forstbachtal die Wanderausstellung: Mathematikum in Holzminden. Hier erlebten die Schülerinnen und Schüler, wie interessant Mathematik ist. Das Lösen von Wabenpuzzeln, das Erbauen dreidimensionaler Figuren forderte alle heraus.

Man konnte kleine Experimente selber durchführen und so zum Beispiel beobachten, welche Kugel schneller rollt. Ist es die Kugel auf der geraden Bahn oder die auf der gebogenen Bahn? Es machte allen viel Spass , dies heraus zu finden.

An einer anderen Station konnten sich die Grundschüler mit einer Seifenblasenhaut umhüllen lassen.             

Die Ausstellung war vielseitig, machte uns allen viel Freude und zeigte uns, dass Mathematik spannend ist und im Alltag überall vorkommt!

 

 

 

 

Bilder vom Besuch der Ausstellung "Mathematikum unterwegs" in Dassel 2009 gibt es hier.
Infos zur Mathematik-Olympiade in  Niedersachsen gibt es hier.
 

zurück